More Website Templates @ TemplateMonster.com - October 17, 2011!

Prothetik

Zahnverlust hat sowohl Funktionseinschränkung (beim Kauen und Sprechen), als auch eine Verschlechterung der Ästhetik zur Folge. Ausserdem erleiden die verbleibenden Zähne eine Überbelastung, da sie die Funktion der fehlenden Zähne mit übernehmen müssen Darüber hinaus können sie kippen und elongieren (“herauswachsen” bei fehlender Gegenbezahnung), was letztlich zu weiterem Zahnverlust führt. Auch der zahnlose Kieferknochen schrumpft nach und nach weiter zusammen.
Die Verschlechterung der Ästhetik resultiert aus der fehlenden Unterstützung von Lippen und Zunge, das untere Gesichtsdrittel kollabiert, es bilden sich Falten und Einziehungen. All das hat einen nicht zu unterschätzenden Einfluss auf das Wohlbefinden des Patienten. Essen und Sprechen fällt schwer, das Selbstwertgefühl sinkt.
Eine Prothese ist ein künstliches Element mit dem Ziel, Anatomie und Funktion eines oder mehrerer fehlender Zähne wiederherzustellen. Damit kann auch die verloren gegangene Weichteilunterstützung und das ursprüngliche Gesichtsprofil zurück gewonnen werden. Es werden festsitzende und herausnehmebare Prothesen unterschieden, sie können schleimhaut-, zahn- oder implantatgelagert sein und aus Metall, Kunststoff oder Keramik bestehen.
Das zahnärztliche Fach, das sich mit der Planung, Herstellung und Eingliederung von Prothesen beschäftigt, ist die Prothetik. Es erfordert eine enge Zusammenarbeit von Zahnarzt und Zahntechniker.